Unter den afghanischen Freunden Morsis

Qutbuddin Helal – Foto: CC/Usaeedi

Im Wahlkampfbüro von Qutbuddin Helal, einem der afghanische Präsidentschaftskandidaten, haben sich zahlreiche Bartträger aus vergangenen Zeiten versammelt. Ein Junge serviert Tee, während die Anwesenden den »Herrn Ingenieur« warten.

Weiterlesen

Advertisements

Mubarak 2.0

Ägypten erlebt die blutigste Zeit seiner jüngeren Geschichte. Die aktuellen Ereignisse haben bewiesen, dass die einstige Mubarak-Diktatur nahezu ein Witz war im Vergleich zum gegenwärtigen Militär-Regime.

Graffiti in Kairo (Foto: Shafiq Musa)

Weiterlesen

Folgen eines gefeierten Putschs – Teil 2

Nachdem in Ägypten erst der Putsch des Militärs gefeiert wurde, hat sich nun die Lage erneut zugespitzt. In den letzten Tagen kam es zu mehreren Massakern gegen friedliche Demonstranten. Seitens der Medien werden diese jedoch weitestgehend relativiert und verharmlost.

Protestszene in Kairo (Foto: AP)

Weiterlesen

Folgen eines gefeierten Putschs

Ägyptens erste demokratisch gewählte Regierung wurde vergangene Woche nach nur einem Jahr vom Militär abgesetzt. Man braucht kein Unterstützer der Muslimbrüder oder des nun ehemaligen Präsidenten Mohammad Morsi sein, um zu erkennen, dass dies sicherlich kein Grund zum Feiern ist. Obwohl gejubelt wird, sind die Folgen alles andere als positiv.

Pro-Morsi-Demonstranten in Kairo (Foto: Reuters)

Weiterlesen

Hier Antisemitismus, dort Antisemitismus

Das amerikanisch-jüdische Simon-Wiesenthal-Center (SWC) hat wieder einmal mit den jährlichen „Top Ten der Antisemiten und Israelkritikern“ für Schlagzeilen gesorgt. In Anbetracht der Tatsachen sollte man diese Liste kritisch betrachten, denn es ist sehr fragwürdig, wenn eine international anerkannte Menschenrechtsorganisation Antisemitismus mit Israelkritik gleichsetzt.

Latuff nimmt's mit Humor

Karikaturist Latuff nimmt das Ganze wohl mit Humor auf
Quelle: latuffcartoons.wordpress.com/

Weiterlesen