Der Hund und die Taliban

Die Mainstream-Berichterstattung hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Während tagtäglich gemordet und gefoltert wird, man sich hier und da bekriegt, liegt der Fokus der Medien wieder einmal ganz wo anders.

Kabul, Afghanistan (Foto: Steve Mccurry)

Weiterlesen

Das Märchen vom humanitären Krieg

In einem Interview sprach sich die deutsche Verteidigungsministerin Ursula Von der Leyen für ein stärkeres Engagement der Bundeswehr in Krisenregionen aus. Einfach gesagt appellierte sie damit für mehr Krieg. Als Vorwand dienen ein weiteres Mal „humanitäre Gründe“. Wer dieser scheinheiligen Argumentation immer noch zustimmend zunickt, hat aus den vergangenen Jahren nichts gelernt. Ein Rückblick ins letzte Jahrzehnt ist mehr als ausreichend.

Foto: DPA

Weiterlesen

Alle Jahre wieder und nichts daraus gelernt

Am vergangenen Montag jährten sich zum zwölften Mal die Anschläge des 11.Septembers. Das darauffolgende Jahrzehnt war geprägt von Krieg und Gewalt. Jene Gewalt, die die Türme des World Trade Centers einstürzen ließ, erzeugte eine Gegengewalt, deren Ende bis heute nicht in Sicht ist.

Unter den 9/11-Opfern befand sich auch der Neffe der muslimischen US-Amerikanerin Khudeza Begum. (Foto: Getty Images)

Weiterlesen

Bomben als einzige „Alternative“

Die Intervention des Westens in Syrien ist fast schon beschlossene Sache. Wieder einmal sind viele der Meinung, dass es „keine Alternative“ gäbe. Dies ist beunruhigend, denn wer „militärisch nicht intervenieren“ mit „nichts tun“ gleichsetzt, hat weder aus der Vergangenheit gelernt, noch etwas verstanden. Anstatt dieser falschen Einstellung entgegenzutreten, wird sie jedoch gefördert. Vor allem die hiesigen Medien sehnen den Angriff auf Syrien regelrecht herbei.

Syrische Flüchtlinge in Jordanien (Foto: commissionstories.com)

Weiterlesen

Künstliche Panik

Seit einigen Tagen herrscht eine weltweite Terrorwarnung. In mehreren Staaten kam es zu Gefängnisausbrüchen bei denen anscheinend zahlreiche Extremisten, Terroristen und Taliban- und Al-Qaida-Kämpfer fliehen konnten. Für die totalen Überwacher sind die jüngsten Ereignisse ein Heimspiel.

Alte Zeiten – 1993 wurde Osama bin Laden noch als Freiheitskämpfer, der glorreich gegen die Sowjets gekämpft hat, beschrieben. (Foto aus: The Independent)

Weiterlesen