„Wenn ich ein junger Muslim wäre…“

Eine Bilanz zum „Krieg gegen den Terror“.

p

Fallujah, Irak, 2004 (Foto: Marco Di Lauro)

Weiterlesen

Advertisements

Wo staatliche Strukturen versagen, herrscht nicht nur „islamischer“ Terror

Wo staatliche Strukturen versagen, herrschen Chaos und exzessive Gewalt. Das ist nicht nur im Irak der Fall, sondern auch – abseits der Mainstream-Berichterstattung – in Uganda und Mexiko.

Ausschnitt aus einem Video der „Los Zetas“

Weiterlesen

Die Wienerin, die bei den Jihadisten lebte

Die 18-jährige Sofia ging nach Syrien, um IS zu helfen. Sie ist in ihrem ideologischen Käfig gefangen. Die 18-jährige Sofia ging nach Syrien, um IS zu helfen. Sie ist in ihrem ideologischen Käfig gefangen.

Auch Frauen schließen sich IS und anderen extremistischen Gruppierungen in Syrien oder im Irak an. (Foto: Reuters)

Weiterlesen

Fastenbrechen bei Obama

Jährlich wünscht Barack Obama den Muslimen einen gesegneten Ramadan-Monat. Immer wieder fragt man sich, welche Muslime er hier meint. Jene, die er bombardiert, foltern lässt oder mit Drohnen jagt? Obendrein gibt es dann noch ein Fastenbrechen im Weißen Haus.

Foto: Getty Images

Weiterlesen

Der Hund und die Taliban

Die Mainstream-Berichterstattung hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Während tagtäglich gemordet und gefoltert wird, man sich hier und da bekriegt, liegt der Fokus der Medien wieder einmal ganz wo anders.

Kabul, Afghanistan (Foto: Steve Mccurry)

Weiterlesen