Über

Journalist. Blogger. Gehöre weder einer Partei, noch irgendeiner anderen Gruppierung an. Auf diesem Blog teile ich meine Gedanken und Publikationen zu verschiedensten Themen. Muss nicht jedem gefallen, freue mich aber über jeden Leser.

Und ja, dieser Blog ist zu hundert Prozent werbefrei und unabhängig.

Sämtliche Artikel stehen vollständig oder in Auszügen für Zweitveröffentlichungen und Zitate frei zur Verfügung, wenn auf die Originalquelle verwiesen wird.

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Emran Feroz

emran_feroz(at)hotmail.com

Publikationen u.a. hier zu finden:

Tages- und Wochenzeitungen:
Freitag
taz
neues deutschland
F.A.Z.
der Standard
Berliner Zeitung
– junge Welt
Islamische Zeitung
die Presse
 Der Falter
– Die Zeit

Print- und Online-Medien:
– Zenith
MiGAZIN
Hintergrund
– Qantara
– Deutsche Welle
Muftah
– 5Pillars
 AlterNet
– Electronic Intifada
– Deutsche Welle
– Telepolis
– Mondoweiss
– Jacobin
– Al Jazeera English
– TeleSUR English

Blogs:
NachDenkSeiten
Spiegelfechter

18 Gedanken zu „Über

  1. Lieber Emran,
    Man merkt, dass du dir bei den Texten sehr große Mühe gibst, und dich auch sehr mit den Themen beschäftigst, jedoch habe ich etwas anzumerken:
    Bei deinem Text, wo es um pi-news im kontrast zu Dawa-news gehst, kritisierst du den Reporter-Kritiker und sagst er hätte halt wie ein richtiger „Kanacke“ gesprochen, jedoch ist es völlig okay, dass er so Temperamentvoll auf ihn zu geht, denn du weiß doch was für ein Ziel der Reporter eigentlich hatte. Er wollte den Islam schlecth da stehen lassen, jedoch hatte er nicht mit dem einen Herren gerechnet. Er hat seine Religion verteidigt, weil er sie anscheinend liebt, und da ist Kritik un angebracht.

    Liebe Grüße Rami
    Bei Rückantwort etc. : https://www.facebook.com/SolidaritaetPalaestina

    Gefällt mir

    • Hallo!

      Danke erst mal, dass Du hier einen Kommentar mit einem solchen Feedback hinterlassen hast! Das freut mich.

      Rami, der junge Mann, sprich, der „Kanacke“ hat das volle Recht seine Religion zu verteidigen. Allerdings hatte das Aggressive an seiner sonst guten Rhetorik einen negativen Beigeschmack.

      Ich finde, „MANN“ kann das auch in einem ruhigeren Ton herüberbringen. Findest Du nicht auch, dass man dann gleich viel seriöser aufgenommen wird und damit auch den Medien keinen Platz für negative Schlagzeilen überlässt?

      Gefällt mir

  2. guten morgen lieber emran,

    ich bin gestern abend durch ein wenig neugier,glück und einfacher interesse auf deinen blog gestoßen und war dadurch die ganze nacht wach und mit lesen beschäftigt. viele meiner bisherigen meinungen über die von dir angesprochenen themen stimmen überein aber SO eine ausführliche,saubere und intensive recherchierung habe ich bisher nirgends gefunden. dafür meinen vollsten respekt.
    leider finde ich es schade,dass die wenigsten menschen zu so etwas in der lage sind ,da sie durch medien jeglicher art (tv,radio,internet,print) dermaßen geblendet werden, dass ihnen eine „meinung“ aufgedrückt wird.

    wenn es dir genehm ist,würde ich auch gern deinen blog meinen freunden zeigen,damit diese sich den auch mal anschauen werden und ihre meinung preisgeben können.

    liebe grüße,
    ein eifriger leser😉

    Gefällt mir

    • Hallo!

      Ich freue mich sehr über Dein positives Feedback!
      Mir ist jeder einzelne Leser wichtig und es freut mich wirklich sehr, solche Worte zu hören bzw. zu schreiben.

      Natürlich darfst du mein Blog Deinen Freunden zeigen, ich fordere Dich sogar dazu auf, falls es Dir wirklich so gefällt!🙂

      Grüße

      Gefällt mir

  3. Salam aleikum lieber Emran Feroz,

    ich bin ein regelmässiger Leser deines Blogs und liebe es wie du schreibst, also an dieser Stelle erstmal ein großes Lob!

    Weiter so – deine Meinung bzw. Einträge sind nicht nur informativ, nein sondern auch hoch interessant und oftmals äußerst auf den Punkt gebracht – mashallah!

    Ich freue mich über jeden weiteren Artikel🙂

    Es wäre auch nett, wenn du für unsere neue FB-Seite Werbung machst, denn wir wollen wachsen und sind eine neue Seite und werden dort auch immer wieder deine Blogeinträge teilen, inshallah🙂

    ——->>>> “ Zeigt, dass Muslime eine Ummah sind “ <<<<<——

    Hier der Link zur Seite:
    http://www.facebook.com/Faithbook2012

    Gefällt mir

  4. Hervorragendes Blog zu deinem Themenkreis! Ich bin neu und lese mal quer durch – und bin ganz begeistert! Super, dass es für diese Themen ein so ernsthaftes, ideologisch unaufgeladenes Blog gibt! Hab‘ lange danach gesucht. Danke!

    Gefällt mir

  5. Lieber Emran,

    ich bin wirklich froh, dass die Zahl Ihrer Leserschaft so stark gestiegen ist. Die Menschen erkennen die Missstände auf der Welt, bei Ihnen finden Sie eine kritische Analyse der Geschehnisse. Ich habe Ihr Potenzial vor sehr langer Zeit erkannt und hatte Ihnen empfohlen, auch in anderen Plattformen wie ZEIT-Online Fuß zu fassen. Vielleicht können Sie sich erinnern. Nach einiger Zeit haben Sie es auch dort mit Leseartikeln geschafft, einem breiteren Publikum Ihre Sicht der Dinge zu schildern. Ich gratuliere Ihnen. Ich würde mich nicht wundern, wenn Sie zu gegebener Zeit auch in Talkshows zu bestaunen sind. Dann würden wir nicht ausschließlich Quacksalber hören, den man uns verkaufen möchte. Viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg!

    Mit besten Grüßen
    M.Ammar

    Gefällt mir

    • Vielen Dank Herr Ammar!

      Ich kann mich sehr wohl an Sie erinnern und weiß, dass Sie einer meiner ersten Leser waren. Ich schätze das wirklich sehr und es freut mich, sowas von Ihnen lesen zu dürfen.

      Beste Grüße,
      EF

      Gefällt mir

      • Lieber Emran,

        meinen Sie nicht, dass es vielleicht langsam an der Zeit ist, einen richtigen Blog unabhängig von WordPress als Hoster zu betreiben? Ich würde ein solches Vorhaben gerne unterstützen.

        Gefällt mir

  6. Lieber Herr Feroz,
    ich bin durch eine Verlinkung auf freitag.de auf ihre Seite gestoßen. Leider muss ich gestehen, dass ich erst einige Artikel auf ihrem Blog gelesen habe und daher meine Frage vielleicht etwas vorschnell gestellt ist: Warum verwenden sie wenig Quellenangaben? Ich habe zwei Artikel gelesen, bei denen Sie aussschließlich auf eigene Artikel ihres Blogs verweisen. Bei aller Seriösität im Stil und der Argumentation, kommen mir dabei manchmal kritisch Gedanken.
    Trotz dieser Frage oder Kritik möchte ich Ihnen zu ihrer Seite gratulieren und meinen Hut ziehen vor dem Idealismus, der in Zeiten geringer Leserschaft bewirkt, dass Sie weitergeschrieben haben.

    Gefällt mir

    • Hallo,

      ich weiß nicht, welche Artikel Sie bis jetzt gelesen haben. Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass ich immer Quellen benutze und diese meistens auch verlinke. Falls ich das irgendwo vergessen habe, bitte ich Sie, mich darauf aufmerksam zu machen.

      Sie haben richtig beobachtet, dass einige Verlinkungen zu älteren Artikeln führen. Dies habe ich manchmal jedoch nur gemacht, da in diesen älteren Artikeln die verlinkten Quellen (die nicht zu meinem Blog führen) zu finden sind.

      Vielen Dank trotzdem, ich freue mich über jeden Leser und so gering ist meine Leserschaft gar nicht.

      Grüße

      Gefällt mir

  7. Hallo Emran,
    als täglicher Leser der „Nachdenkseiten“ fiel mir dort dein Gastbeitrag „Flirt nach Rechts“ auf. Im Anschluss habe ich nach dir gegoogelt und fand so deinen Blog, den ich nach kurzer Lektüre in meinen Lesezeichen speicherte. Du hast nun also einen Leser mehr.

    Viele Grüße aus Köln
    Otmar

    Gefällt mir

  8. Hallo, Emran

    Ich habe gerade Deinen Artikel in der NYT gelesen. Respekt! Man weiß wirklich nicht, was entsetzlicher ist: Dass diese Verbrechen immer wieder aufs Neue geschehen, oder dass sie stillschweigend hingenommen und ihre vielen Opfer von der Öffentlichkeit nicht einmal mehr wahrgenommen werden. Es macht mich fassungslos, wie ungeniert hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

    Grüße aus Frankfurt,

    Frank Sträter

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s