Die Umtriebe der Jewish Defense League

Die Jewish Defense League (JDL) ist eine rechtsextreme, jüdisch-radikale Organisation, die es sich zum Ziel gemacht hat, gegen Antisemitismus zu kämpfen. Sagen wir mal so, das waren die ursprünglichen Ideale dieses Vereins, der in den 1960ern in Brooklyn, New York gegründet wurde. Mittlerweile bringt sie hauptsächlich hetzerische, rassistische Propaganda im Umlauf und verherrlicht Verbrecher und Massenmörder.

Die JDL hat viele Ableger weltweit, einer davon ist auch in Deutschland. Während der deutsche Verfassungsschutz fleißig Islamisten- und Dschihadistennetzwerke im Internet beobachtet, werden meines Erachtens nach die Umtriebe dieser radikalen Organisation fast völlig außer Acht gelassen. Ich persönlich wurde vor circa einem Jahr auf diesen Verein aufmerksam. Die JDL verbreitete einen Artikel auf ihrer Seite, der den zionistischen Massenmörder Baruch Goldstein, der einst in einer Moschee in Jerusalem ein einmaliges Massaker beging 29 unschuldige Palästinenser tötete, als Helden darstellte.

Ich kommentierte diesen Artikel, indem ich die Haltung der JDL mit jener von Neonazis verglich, die SS-Mörder als Kriegshelden verehren. Natürlich wurde mein Kommentar nicht freigeschaltet, jedoch erhielt ich folgende Antwort:

Dieser Kommentar wird nicht freigeschaltet!

Uns mit Nazis gleichzustellen ist eine Frechheit, Herr Emran Feroz. Aus einem Kommentar einer anderen Seite konnten wir entnehmen, dass Sie die “Muslimbruderschaft” (YS”VZ) verharmlosen.

emran_feroz@hotmail.com sagt:
Februar 2, 2011 um 1:31 pm | Antworten
diese angstmache ist nicht berechtigt.
die moslembrüderschaft hat ausdrücklich betont, keinen islamistischen gottesstaat errichten zu wollen. anstatt immer von den anderen etwas zu fordern, sollte von israel gefordert werden, keinen tyrannen zu unterstützen. das verbreiten von falschen fakten kann so nicht toleriert werden.
http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/01/31/der-nobelpreistrager-und-die-muslimbruderschaft/

Die Muslimbruderschaft will einen islamischen G-ttesstaat auf Grundlage der Scharia errichten. Kurz: Eine Verfassungsfeindliche Vereinigung und zudem eine extremistische und fundamentalistische. Sie werden erfolglos sein, einen G-tttesstaat in ihrem Land (Österreich) zu errichten, gleiches gilt für Deutschland.
Wir werden Ihre IP-Adresse, sowie E-Mail und weitere Kontaktdaten und Adressen speichern.

Jüdische Verteidigungsliga

Die Radikalen der JDL hatten mich anscheinend auf WordPress regelrecht „gestalkt“ und einen Kommentar von mir gefunden. Wie man gegenwärtig sehen kann, hat sich mein damaliger Kommentar bezüglich Ägypten bestätigt. Nun sollte sogar die JDL froh sein, denn der neue Präsident Ägyptens und Muslimbruder, Mohammad Mursi, betreibt eine Politik, die der israelischen Regierung regelrecht in die Hände spielt. Vor allem seine Aussagen zum Syrien-Krieg haben dies unter Beweis gestellt.

Das wirklich Witzige am Kommentar der paranoiden JDL ist allerdings, dass sie mich beschuldigen, einen „Gottestaat“ in Deutschland oder in Österreich errichten zu wollen und die Muslimbrüderschaft als „fundamental und extremistisch“ beschimpfen, während sie doch selber genau selbiges sind. Letzten Endes werde ich noch gewissermaßen bedroht, da angeblich meine Daten gespeichert wurden.
Es ist unerträglich, wie es sein kann, dass solche Leute ihre Hass-Propaganda derartig verbreiten dürfen. In den USA wird die JDL von der anti-rassistischen Organisation Southern Poverty Law Center überwacht. Dort wird sie sogar für einige Terroranschläge verantwortlich gemacht. Wie die Sachlage in Deutschland ist, ist mir nicht bekannt.

Wenn man meinen Namen googelt, dann stößt man schnell auf die Homepage der JDL und auf meinen nicht freigeschalteten Kommentar. Deshalb dachte ich mir, ich nehme einmal Stellung dazu. Immer wieder beschwert man sich über all die islamistischen Netzwerke im Internet, immer wieder beschwert man sich über „israelkritische“ Äußerungen, die dann als Antisemitismus abgestempelt werden, doch über die JDL beschwert sich niemand.

Dies wird sich in naher Zukunft hoffentlich ändern.

Advertisements

6 Gedanken zu „Die Umtriebe der Jewish Defense League

  1. Pingback: Christenhass in Israel | Emran Feroz's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s